floating

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen eine wissenschaftlich nachgewiesene Methode vorstellen, die es Ihnen ermöglicht,

sich zeiteffizient zu regenerieren und vom Alltagstrubel zu erholen. Das Floating ist eine auf den Grundlagen des menschlichen Seins basierende Möglichkeit der Entspannung und versetzt uns in einen vollkommenen Zustand, so wie es sich schon damals im Mutterleib angefühlt haben muss. In den Genuss der wohltuenden Wirkung des Floatens kann man auch in der Natur kommen. Jedes Jahr reisen tausende von Menschen an das durch seinen hohen Salzgehalt bekannte Tote Meer, um sich zu erholen oder Rheuma -, Wirbelsäulen – und Atemwegsbeschwerden sowie Hautkrankheiten zu lindern. Die Floating – Kabine ermöglicht es uns, dieses heilbringende Naturphänomen mit Hilfe moderner Technik auch im Rahmen der städtischen Lebensform zu nutzen.

 

Was ist Floating oder Schweben?

Die Floating Therapie bietet eine gute Möglichkeit zum Entspannen und zum Stressabbau und hat vielfältige positive Auswirkungen auf Körper und Seele. Das englische Wort “to float” bedeutet treiben, an der Oberfläche halten, schweben. Bei der Floating Therapie schwebt der Gast in konzentriertem Salzwasser schwerelos und völlig abgeschirmt von äußeren Reizen. Durch die Erfahrung der Schwerelosigkeit werden Körper und Geist entspannt und verjüngt. Schädliche Stresshormone werden abgebaut, Schmerzen gelindert, Verspannungen gelöst und die Ausschüttung des Glückshormons Endorphin im Gehirn angeregt.

 

 Die Floating – Kabine schirmt die visuellen Reize und Geräusche der Außenwelt ab. Abgeschirmt von jeglichen Reizen der Umwelt gelangt das menschliche Gehirn in einen Vorschlafzustand, dem sog. Alpha – oder Theta – Zustand, der sowohl in psychologischer als auch in physischer Hinsicht die gleichen Vorteile wie das Entspannungstraining, die Hypnose, die Meditation, Yoga und die Massage bietet.


 Der wohl wichtigste Effekt des Floatens ist die Befreiung des Körpers von der Gravitation. Muskulatur und Gelenke werden entlastet und Verspannungen gelöst. Beim Floating wird der Körper aufgrund des hohen Salzgehaltes in einen Zustand vollkommener Schwerelosigkeit versetzt, die es dem Gast ermöglicht, ohne eigenes Zutun auf dem Wasser zu treiben. Die Floating – Kabine ist licht – und schalldicht geschlossen, jegliche störende Einflüsse werden ausgeblendet und so können Sie sich bei absoluter Ruhe entspannen und relaxen. Je weniger störende Faktoren es gibt, umso intensiver ist die regenerierende Wirkung auf den Körper.  Im Zustand der Schwerelosigkeit und völlig abgeschirmt von äußeren Reizen wird das Gehirn von den körperlichen Steuerungsaufgaben, der Wahrnehmung von Körperbewegung und – lage im Raum (Propriozeption) und der Verarbeitung von Sinneswahrnehmungen entlastet. Durch die Schaffung einer Art neurologischer Leere wird das Gehirn und das Nervensystem automatisch in einen tiefen Entspannungszustand versetzt und beginnt mit der Wiederherstellung der Balance zwischen Körper und Geist (Selbstregulation).

Positive wirkungen des Floatens

Forschungen an Universitäten haben die Erfahrungen von Floatern bestätigt, dass beim Floaten erhöht Stresshormone abgebaut werden; eine Verlangsamung der Gehirntätigkeit vom normalen, wachen Zustand (Beta – Zustand) oder hyperaktiven Zustand (Gamma – Zustand) bis hin zum entspannten und tiefen meditativen Zustand (Alpha – oder Theta – Zustand) erfolgt; die Balance zwischen Körper und Geist (ganzheitlich) hergestellt wird; Floaten eine wohltuende Wirkung auf fast alle Körperorgane hat. Das Floating hat jedoch auf den Einzelnen jeweils eine unterschiedliche Wirkung.

Im normalen Wachzustand weist das Gehirn in der Regel so genannte Beta – oder Gammawellen auf. Bei Untersuchungen mit meditierenden buddhistischen Mönchen fand man heraus, dass erfahrene Meditierer in der Lage sind, ihr Gehirn willentlich auf die entspannenden Alpha – und Thetawellen umzustellen. Dieselben Gehirnwellen – Muster entstehen auch beim Schwebebad. Und das Beste daran ist, dass das Gehirn und das Nervensystem beim Floaten ohne jegliche Anstrengung, spezielle Ausbildung oder längeres Training automatisch in einen Entspannungszustand versetzt werden.

Zielgruppe

Floating wird eben daher für erholungsbedürftige Geschäftsleute, Studenten, erschöpfte Werktätige, Sportler, zur symptomatischen Linderung von Kreuz – und Wirbelsäulenschmerzen sowie Gelenksbeschwerden, zur Behandlung von Aknehaut und Linderung von Asthma – und Allergiesymptomen oder für Menschen empfohlen, die sich einfach nur sich nach einer Erfrischung sehnen. Die Wirkung hält mehrere Tage, oft sogar Wochen an. Die Wirkung mehrerer aufeinander folgender Entspannungssitzungen addiert sich.